Sie sind hier

Gebetsgruppe St. Josef Bünde

Ansprechpartner: 
Frau Glomb

Die große Stunde der göttlichen Barmherzigkeit

Das Erbarmen des Herrn will ich in Ewigkeit preisen

Aus dem Tagebuch der hl. Schwester Faustina:
So oft du die dritte Stunde schlagen hörst,
dich ganz in meine Barmherzigkeit versenkst,
sie verherrlichst und sie preist,
ruf ihre Allmacht herab für die ganze Welt,
besonders aber für die armen Sünder,
denn jetzt steht sie für jede Seele weit geöffnet.

Das Erbarmen des Herrn will ich in Ewigkeit preisen.
Blut und Wasser aus dem Herzen Jesu,
als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt,

- Jesus, ich vertraue auf Dich

 

Barmherzigkeit

Sie ist die größte Eigenschaft Gottes.
Durch die göttliche Barmherzigkeit wird die ganze Liebe Christi erkennbar.
Wir wollen all unseren Glauben, unserer Hoffnung und Liebe darauf setzen und sie in Ewigkeit lobpreisen.

- Jesus, wir vertrauen auf Dich

Offen sein für den Anruf Gottes! Wir beten an, vor dem Allerheiligsten Altarsakrament, wir lobpreisen, singen und danken Gott, unserem Herrn. Unsere Bitten bringen wir im Vertrauen zur göttlichen Barmherzigkeit vor den Thron des Altares und beten dafür den Barmherzigkeitsrosenkranz.
Beten und Singen sind Ausdruck unseres Glaubens und Vertrauens. Im Gebet finden wir Stärke, Hoffnung und Zuversicht und es lässt unsere Seele atmen.

Die Gebetsgruppe St. Josef Bünde trifft sich jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr in unserer Kirche in der Fünfhausenstraße.
Wir laden Sie herzlich zum Mitbeten und Mitsingen ein. Zur Anbetung und Lobpreisung singen wir aus dem Liederbuch Gloria Dei und werden mit Gitarren begleitet.

Herzlichen Dank – wir freuen uns auf Sie!

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Bünde oder
an Marlies Glomb unter Tel. 0 52 23 - 1 08 91.

Schon gehört?

Pfarrbüro Bünde

Wilma Moning
Telefon: 05221 / 92596180
Telefax: 05221 / 92596182
Email: buende@prwi.nrw

 

Öffnungszeiten:
Di. - Fr.   09.00 - 12.00 Uhr
und Do. 15.00 - 18.00 Uhr